Home
Heimkino
Wohnzimmer
InFocus SreenPlay 7200
Infocus LP 500
InFocus X1
Unsere DVD Sammlung
Gästebuch


Es war soweit - ich hab den X1 aufgemacht und gereinigt.

Das Gehäuse zu öffnen war nicht so schwer. Man muss erst den Zoom und Schärfe Ring nach vorne abziehen, mit etwas Gewalt. Dann die NEUN Schrauben (die Schraube am Anschlußpanel nicht vergessen) rausdrehen. Die Lampe vorher rauszunehmen nicht vergessen und dann den Gehäusedeckel mit den Seitenteilen zusammen abheben. Dazu die Seitenteile anwinkeln, dann müßte das ohne Problem gehen. Die Kabel für das Bedienfeld und den Lausprecher müssen natürlich von der Inneseite des Deckels abgestöpselt werden. Später müssen die Vorder- und Rückseite vorsichtig vom Deckel getrennt werden - mit einem breiten Schraubendreher die Laschen vorsichtig aufdrehen - sonst bekommt man die Kabel nicht mehr rein.

Zum Reinigen reicht es wenn man den Deckel des Optikgehäuses, der mit drei kleinen schwarzen Schräubchen befestigt ist, ab macht. Die Linsen und das Farbrad reinige ich mit Alkohol und Q-Tips. Auf einem Bild sieht man durch den Lampenschacht das Farbrad, dort unter der Achse kann man mit Q-Tipps bequem das Farbrad von außen reinigen. Wenn der Beamer offen ist, kommt man dann auch an die Rückseite des Farbrades. Den Spiegel vom X1 mit viel Alkohol und Watte putzen, ebenso die Kunststofflinse vor dem DLP.